Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Die Betreiber dieses Forums distanzieren sich ausdrücklich von den automatisch geschalteten Werbungen, in denen Hundewelpen angeboten werden!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 302 mal aufgerufen
 B-Welpen
Karl Offline



Beiträge: 37

09.04.2011 22:15
Zahnwechsel antworten

Hallo, alle zusammen,

Bracco, verliert seine Milchzähne. Die oberen und unteren Zähne sind schon neu, aber jetzt
fallen langsam die anderen aus. Wir haben schon zwei größere und einen kleinen gefunden.

Heute morgen hat er den zweiten größeren hergegeben, es hat etwas geblutet. Dann sind
wir in die Hundeschule gefahren, dort hat er gelernt und auch gespielt. Anschließend sind wir
in den Garten gefahren, dort hat er den ganzen Tag viel geschlafen und wollte weder spielen
noch groß spazieren gehen. Wenn man an sein Maul kommt oder wir ihm Leckerli, die etwas hart sind, geben wollten
hat er laut gemauzt. Es muß ihm sehr wehtun. Hat jemand von Euch schon so etwas mitgemacht ?
Kann man die Schmerzen mit irgendetwas lindern?

Auch der Tierarzt konnte schon diese Woche ihm nicht ins Maul schauen. Da hatte er Theater gemacht.

Liebe Grüsse aus Berlin

Bracco und Familie

Cara Offline




Beiträge: 46

11.04.2011 07:06
#2 RE: Zahnwechsel antworten

Hallo,
der arme kleine Bracco, hoffentlich gehen die Zahnschmerzen schnell vorbei. Bei Cara geht der Zahnwechsel Gott sei Dank völlig problemlos von statten. Mittlerweile sind sogar schon die Reißzähne raus und kommen bereits neu nach. Das einzige was man merkt ist, dass ihr alles aus dem Maul fällt .
Gute Besserung
Rose & Cara

Antonia Offline




Beiträge: 142

12.04.2011 19:09
#3 RE: Zahnwechsel antworten

Liebe Brigitte,
tja, das ist bei den Hundebabys ähnlich wie bei den Menschenbabys.
Ich habe bei meinen Schnuffis kaum Schmerzen bemerkt, sicher waren sie auch etwas unruhiger. Wichtig und richtig ist, den Zahnwechsel zu beobachten. Doppelte Zähne dürfen nicht sein und müssen gezogen werden.
Anbei ein Foto vom Impfausweis den Yorki von 1992. Acht Zähne waren schon krass. Aber, unsere Daisi wurde fast 14Jahre.
Gruß Heike

Angefügte Bilder:
Hund Yorki Zähne 1992.jpg  
«« **
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen