Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 

Die Betreiber dieses Forums distanzieren sich ausdrücklich von den automatisch geschalteten Werbungen, in denen Hundewelpen angeboten werden!

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 15 Antworten
und wurde 842 mal aufgerufen
 Ernährung, Pflege und Gesundheit
Seiten 1 | 2
Antonia Offline




Beiträge: 142

15.03.2011 14:19
Futter für B und C Welpen antworten

Betreff REICO-Fütterung
Zur Info: die Fütterung an die B und C-Welpen von REICO "Art. Nr.1085 MaxiDog Junior (Welpen)" sollte bis zum 9.Lebensmonat (B-Welpen bis 01.08.2011/ C-Welpen bis zu 20.08.2011) gefüttert werden.
Dann erfolgt die Umstellung auf zB. "MaxiDog Olymp" von REICO. Ihr habt ja Eure Zugangsdaten und könnt selbt selbst bestellen.
Gruß von den Hundemamis Malu und Dibah an ihre Kleinen!
Ciao Heike

Simba Offline




Beiträge: 35

17.03.2011 16:49
#2 RE: Futter für B und C Welpen antworten

Liebe Heike,

auf dem Reico-Futtersack steht die Empfehlung: 5-10 kg - 90-170 g / Tag. Wir haben Simba bisher etwa 40 g dreimal täglich gegeben. Fressen würde er sicherlich den ganzen 15 kg Sack, wenn er rankäme. Da die Angaben etwas ungenau sind, bin ich nicht sicher, ob das immernoch so ok ist. Wenn wir lange draußen waren oder in Hundeschule o.ä. geb ich ihm auch mal 50 g.

Kann die Umstellung des Futters auf MaxiDog Olymp nahtlos stattfinden, oder muss schon Wochen vorher mit mischen angefangen werden? Dann würde ich früher bestellen.

Danke schon mal jetzt für die Infos.

Verregnete Grüße vom schlafenden Simba
Ciao Nicole

Cara Offline




Beiträge: 46

17.03.2011 17:22
#3 RE: Futter für B und C Welpen antworten

Hallo,
also Cara bekommt von mir täglich 2x 90-100g (mit dem mitgelieferten Meßbecher abgemessen). Das ist zwar mehr als auf dem Futtersack angegeben, aber ich finde sie hat noch eine gute Figur. Mich würde noch interessieren, ab wann man die Fütterung auf einmal täglich umstellen kann. Ich fände es praktischer nur einmal zu füttern und von vielen Hundehaltern mit erwachsenen Hunden kenne ich das auch so.
Liebe Grüße
Rose & Cara

Karl Offline



Beiträge: 37

18.03.2011 10:40
#4 RE: Futter für B und C Welpen antworten

Hallo, Cara,

ich gebe unserem Bracco 3 x täglich 60-70 gr. Futter. Ich finde 3 x am Tag besser. Er ist dann nicht
so ausgehungert und auch wegen der befürchteten Magendrehung ist mir das lieber.

Bei 1 x oder 2 x ist der Magen dann so übervoll.

Wir Menschen nehmen ja auch 3 Mahlzeiten zu uns.

Liebe Grüsse aus Berlin

Braccos Frauchen Brigitte

Simba Offline




Beiträge: 35

18.03.2011 12:12
#5 RE: Futter für B und C Welpen antworten

Hallo Ihr Lieben,

die Leckerli´s mal mitgerechnet, liegen wir mit Simba also gar nicht so falsch. Bracco ist ja noch mal ein paar Wochen älter. Und wie gesagt, spielt auch noch mal eine Rolle, wieviel Energie Simba am jeweiligen Tag verbraucht hat. Ich werde seine Ration aber jetzt auf 150 g / Tag erhöhen.

Auf Empfehlung unserer Hundetrainer gebe ich Simba übrigens die eine oder andere Mahlzeit nicht aus dem Napf, sondern aus einer vom Papier befreiten Colaflasche. Er ist damit eine Zeit lang beschäftigt, trainiert den Intellekt und tut etwas für sein Futter. Die Hunde unserer Trainer bekommen ihr Futter ausschließlich so (Flaschen, Fressball....). Da ich danach die Küche und den Flur wischen muss, bekommt Simba nur ca. 1/3 seiner Mahlzeiten so. Außerdem ist er ja noch klein. Es ist erstaunlich, die Fortschritte seiner Geschicklichkeit zu beobachten. Und lustig anzusehen ist es obendrein :-)).

Mich würde noch interessieren, welche Leckerli Ihr so verwendet. Ich hab die gängigen vom Fressnapf. Ab und an Wienerle ganz klein geschnitten. Dafür würde Simba sterben ...

Bis bald
Nicole

Tonio Offline




Beiträge: 43

19.03.2011 15:52
#6 RE: Futter für B und C Welpen antworten

Hallo Nicole, also Tonio steht total auf Pansen, ist zwar eklig, aber gut... Und das Platinum-Futter findet er auch prima. Gibt es da, wo ich mein Frischfleisch für ihn kaufe, auch in kleineren Portionen abgepackt. LG Andrea

Antonia Offline




Beiträge: 142

20.03.2011 00:03
#7 RE: Futter für B und C Welpen antworten

Liebe Nicole,
das ist eine tolle Idee mit der Plastflasche und beim nächsten Füttern werde ich es mal ausprobieren. Der Futterball ist auch interessant, macht aber auch ziemlich Krach und ein von drei Hunden ist nur beschäftigt (besitze nur einen funktionierenden Ball von RoyalCanin, die anderen Bälle lassen zuviel Futter raus).
Bei REICO habe ich nun mal anderes Futterbestellt, als kleinere Probesäcke. Für die großen Brocken von "MaxiDog Athletic" machen die Drei fast Bitte/Bitte. "Flockenmix" ist auch interessant, zu mischen mit Feuchtfutter.
Gruß Heike

Nellie Offline




Beiträge: 113

20.03.2011 10:57
#8 RE: Futter für B und C Welpen antworten

....na dann schau mal, ob die Flasche leiser ist....
Wenn ich das mache, scheppersts und kracht es, Nellie ist immer total aus dem Häuschen, wenn ich ihr eine Flasche gebe....und die wird dann auch heftig bearbeitet und durch die Gegend geschmissen, gerollt und zerfetzt!
Herrliches Spielzeug, nur am Schluss muss ich es ihr leider dann wegnehmen, weil sie anfängt, die Flaschen zu zerkauen.

Ich nehme auch vorallem Platinum als (Standart-)Leckerchen. Das bekommt Nellie schon von Anfang an und es schmeckt ihr immer noch gut. Habe jetzt mal auf der Ausstellung einen 5-Kilo Sack gekauft....bin gespannt, wie lange er hält.... Die kleine Portionen waren doch deutlich teurer. Schön an Platinum ist auch, dass man es leicht halbieren kann, gerade für Welpen.

Was ich auch gerne mache, vorallem wenn wir was Neues lernen beim Klickern oder in der Huschu, ist Hühnchenbrust oder Hundeblutwurst:-)))
Die Hühnchenbrust koche ich, schneide sie in 5mm dicke Scheiben und friere sie ein. Dann bei Bedarf nur 2-3 Scheiben rausnehmen (Mikro oder an der Luft) auftauen und in kleine Fitzelchen zerreissen oder schneiden.
Dafür könnte Nellie sterben:-)))
Ich finde gut, wenn die Leckerchen sehr klein sind. Dann lenkt das Kauen nicht von der Arbeit (gerade beim Fährten....) ab.

Liebe Grüße,
Kirstin & Nellie

cima Offline



Beiträge: 2

21.03.2011 07:41
#9 RE: Futter für B und C Welpen antworten

Hallo Zusammen!
Nun wird es aber Zeit, dass ich mich auch einmal zu Wort melde.
Bitte bei den Futterangaben beachten, dass sich die Hunde noch im Wachstum befinden. Jeder Hund/Welpe hat je nach Bewegung
einen unterschiedlichen Ernährungsbedarf.
Unsere Hunde bekommen täglich immer 2x Futter......soviel Zeit sollte sein. Bei uns wird nicht abgemessen, alles nach Auge und Gefühl,
2 Hände voll pro Mahlzeit mit etwas warmen Wasser und etwas Dosenfutter obendrauf.

Als kleiner Tipp: Die Rippen sollen spürbar sein, man darf aber nicht in die Zwischenräume fassen können, damit weiß man immer, ob der Hund richtig ernährt wird. Ein Welpe/Junghund darf natürlich etwas mehr auf den Rippen haben, das rennt er sich wieder ab.
Wir Menschen essen doch auch öfter und wer kann den hungrigen Augen eines Hundes schon widerstehen :-)
Für den Verdauungstrakt ist es natürlich auch besser.....generell bekommen bei uns Jungtiere bis 6 Monate 3x täglich
und ab 6. Monat lebenslang 2x täglich, die zweite Mahlzeit generell nicht nach 18.00Uhr.
Bei dem Futter von Reico ist von Vorteil, dass es nicht auf das 2-4-fache aufquillt(wie das meiste Futter, was man im Handel erhält)
,also keine Angst vor Magendrehung. Diese kann auch durch viele andere Faktoren ausgelöst werden, nicht nur durch einen überfüllten Magen!
Unsere Hunde "verraten das Vaterland" für die Naturleckerli, Hundekuchen und Athletik, davon hab ich immer eine 3kg Tüte da, kostet 14,70€.
Übrigens....das Futter von Reico ist weltweit das Einzige im mineralischen Gleichgewicht!! Das heißt, bitte keine Mineralstoffe oder Calzium-Tabletten zufüttern.
Hoffentlich konnte ich etwas Licht ins Dunkel bringen.....
Nette Grüße aus Potsdam von Cima, Lilly und Cockie nebst Zweibeinern.

Anton Offline




Beiträge: 15

22.03.2011 09:46
#10 RE: Futter für B und C Welpen antworten

Hallo Ihr!

Habe jetzt beim Überfliegen kann Wörtchen über das Barfen gelesen . Also Anton liebt Wienerle als Leckerli und das Futter von Platinum....allerdings arbeiten wir nicht wirklich viel mit Leckerli, wenn ich mich mit anderen Hundebesitzern vergleiche....wie peinlich war das bei der letzten Ausstellung, als mir im Ring die Leckerlis ausgingen, weil ich mich verschätzt hatte....ganz böse Falle!!! Gott-sei- Dank gab es Helfer aus der Schweitz, die mir etwas zuschoben :))).

Außer Toni werden alle A-Wurf Wauwis gebarft. Drealein kennt sich da am besten aus und ich arbeite nach ihrem Futterplan. Bis zu einem Jahr habe ich von Pansenexpress den Pansenmix verfüttert. Jetzt füttere ich nach viel rumprobieren CARNES DOGGI. Das ist tolle Qualität, nicht zu teuer und super aus den Beuteln zu entnehmen, da es in Würfel geschnitten ist. Dazu gibt es Lachsöl, Rapsöl und Gemüse, manchmal Quark. Obst ist Anton spielerisch bei mir mit....vor allem Äpfel, was super für die Zahnreinigung ist. Hier meine Frage an Andrea: wo bitte hast Du Dein Lebertran her?

Bussi

Tonio Offline




Beiträge: 43

22.03.2011 11:01
#11 RE: Futter für B und C Welpen antworten

Hallo Anja,
Lebertran kauf ich auch bei Kerstin (da wo ich auch mein Frischfleisch hole). Sie hat aber keinen Internet-Verkauf. Kann ich dir aber sonst besorgen. Muss morgen eh mal wieder einen Großeinkauf machen.
Lebertran gibt es bei mir allerdings nur selten. Max. 1x die Woche.

Anton Offline




Beiträge: 15

22.03.2011 11:28
#12 RE: Futter für B und C Welpen antworten

Oh, bitte besorge mir Lebertran! Bussi

Nellie Offline




Beiträge: 113

22.03.2011 14:12
#13 RE: Futter für B und C Welpen antworten

Bähhh....seid Ihr fies, Euren armen Hunden Lebertran zu geben....muss gleich spucken...
Ich nehme nur Lachsöl und je nachdem, was da ist Sonnenblumen oder Rapsöl.
Fehlt Mausi was wichtiges, wenn ich kein Lebertran gebe.....muss immer noch gleich spucken....ich schaffe das nicht, gaube ich....HILFE....

Liebe Grüße,
Kirstin & Nellie

cima Offline



Beiträge: 2

22.03.2011 19:07
#14 RE: Futter für B und C Welpen antworten

Hallo Anja,
beim Barfen gehen die Meinungen auseinander.....dazu würde ich einmal das Buch von Hans-Ulrich Grimm "Katzen würden Mäuse kaufen" empfehlen!
Kostet bei Amazon 7,95€.
Weißt Du denn woher das Fleisch kommt, was Du frisch verfütterst. Ganz sicher aus den Massenzuchtanlagen. Und was die armen Tiere zu Fressen bekommen, kannst Du in dem Buch lesen.
Ich und viele andere sind von einem Schock in den anderen gefallen. Ich kaufe seitdem unsere Lebensmittel nur beim Bauern!
Und die Wuffis bekommen Reico, das ist ein Familienbetrieb und die Tiere die verarbeitet werden, stehen auf der Wiese im Allgäu. Die müssen keinen Klärschlamm und anderen tolle Sachen wie Aromen usw. fressen.....
Alles was verarbeitet wird ist Lebensmittelqualität! Seit 2004 füttere ich persönlich das Futter und die Hunde sind in einem Topzustand.
Ach übrigens, Würstchen würde ich nicht als Leckerli geben,die Gewürze sind Gift für Hunde!
Lebertran, dazu fällt mir erst einmal nicht ein, wozu soll das gut sein?

Nette Grüße von Cima

Tonio Offline




Beiträge: 43

22.03.2011 20:46
#15 RE: Futter für B und C Welpen antworten

Hallo Cima,
deine Argumente kann ich gut nachvollziehen. Ich kaufe Fleisch auch vorwiegend dort, wo ich weiß, woher es stammt. Immer lässt sich das bei mir allerdings nicht realisieren.
Was mich vom Barfen überzeugt hat, sind mehrere Dinge: zum einen ist es für mich die logischste aller Ernährungsformen eines Fleischfressers, zum anderen macht es mir und Tonio einfach Spaß. Und ich halte nicht viel von dem Argument der Futtermittel-Industrie, wir könnten unsere Hunde nicht ausgewogen ernähren.... Wir Menschen wiegen ja auch nicht bei jedem Essen die einzelnen Bestandteile ab und achten peinlichst darauf, dass wir möglichst alle notwendigen Inhaltsstoffe in einer Mahlzeit vereinigt haben.
Bin aber nicht der Typ, der diese Fütterung als die einzig Wahre darstellt. Jeder muss für sich und seinen Hund die Lösung finden, mit der er glücklich ist.
Zum Lebertran: es enthält eine Menge Omega-3-Fettsäuren und ist reich an Vitamin A und D. @Kirstin: du sollst es ja nicht selber nehmen
LG
Andrea & Tonio

Seiten 1 | 2
«« **
 »»
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen